Nudeln mit Frühlingszwiebeln und Saté Erdnuss Creme

Zutaten für ca. 4 Personen:

  • Erdnussöl
  • ½, TL Chillipulver
  • 1 EL Curry
  • 3 EL Sojasauce
  • 300g Putengeschnetzeltes
  • 250g dünne Nudeln (z.B. bio-verde Tagliolini, Mie-Nudeln, oder Reisnudeln)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Karotten
  • 1 Dose Kokosmilch 400ml
  • 1 Becher bio-verde Saté Creme 
  • Salz
  1. Sojasauce, Chillipulver und Curry miteinander vermengen und die Pute 10 Min darin einlegen.
  2. Nudeln, wie auf der Packung beschrieben, kochen. 
  3. Frühlingszwiebeln und Karotten klein schneiden.
  4. Putenstreifen in Erdnussöl von allen Seiten goldbraun anbraten. Dann die Frühlingszwiebeln und Karotten in die Pfanne geben und mitbraten, bis alles noch leicht bissfest ist.
  5. Wichtig! Herdplatte auf kleine Stufe stellen, die Pute und das Gemüse mit Kokosmilch ablöschen. Dann 1 Becher bio-verde Saté Creme unterrühren. Die Nudeln untermengen und mit Salz abschmecken. 

Natürlich kann anstatt der Pute auch Tofu verwendet werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß beim Kochen!